• Oracle Database Appliance X8

Die neue Oracle Database Appliance X8 (kurz ODA) ist ein optimiertes System bestehend aus Server, Netzwerk, Speicher, Software und Betriebssystem (Oracle Linux). Bei der Entwicklung haben die Ingenieure darauf geachtet, dass alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind, wodurch Zeit und Komplexität enorm verringert werden. Die ODA ist das optimale System (Best Practice) für Ihre Oracle Datenbanken und Anwendungen.
Somit bietet Oracle mit der Database Appliance ein einfaches, kostengünstiges und performantes Gesamtpaket an.

Im September 2019 hat Oracle die 8. Generation der Oracle ODA auf der Open World vorgestellt. Wir beraten Sie gerne, welches der neue Modell X8-2S, X8-2M oder X8-2HA für Sie am besten geeignet ist.

Welche Vorteile bietet die Oracle Database Appliance?

Einfach:

  • Eliminiert Komplexität und Abhängigkeit verschiedenster Hersteller
  • Schnelle Installation und Setup, innerhalb weniger Stunden möglich
  • Automatisierte Installation
    – Single Instance Datenbanken
    – HA Datenbanken
  • Integriertes Updating and Patching
  • 1 Anruf für gesamten Support

Optimiert:

  • Engineered von Oracle für Oracle Datenbanken
  • Höchste IT Sicherheitsstandards und
    Best Practices
  • Ab Werk getestet, optimiert und getuned
  • Tiefe Integration von Oracle Hardware, Firmware, BS, Datenbanken
  • Freigegeben und zertifiziert für SAP

Bezahlbar:

  • Reduzierung der Datenbank Lizenzkosten
    (DB EE) durch einzigartiges Capacity On Demand (COD) Modell
  • Große, kompatible Familie
    – 3 verschiedene Appliances
  • Niedrige Wartungs- und Administrationskosten
  • Optimales Preis- Leistungsverhältnis

Die Oracle Database Appliance X8-Modellfamilie ist ideal für Kunden, die die Komplexität, Tuning-Anforderungen und dadurch hohe Zeit und Kosten-Aufwände durch selbst erstellte Datenbanklösungen vermeiden wollen.

Sie können jetzt die Vorteile der Oracle ODA nutzen und dadurch Budget und Bereitstellungszeiten erfüllen und dabei gleichzeitig von den Vorteilen einer optimierten Datenbanklösung mit integrierten Oracle Best Practices sowie single Vendor Support profitieren.

Oracle ODA Modelle

Einstieg

ODA X8

Performance

ODA X8

Hochverfügbarkeit

ODA X8 HA

ODA X8-2S

  • 16 Kerne
    1x Intel Xeon Gold 5218
  • 192GB RAM
    erweiterbar auf 384GB
  • 12.8TB raw NVME Storage (2 x 6,4TB)
  • Bare Metal / KVM Virtualisierung
  • Standard Edition/SE1/SE2, EE – Single Instance SI
    11g r2, 12c R1/R2, 18c, 19c

ODA X8-2M

  • 32 Kerne
    2x Intel Xeon Gold 5218 (2 x 16 Kerne)
  • 384GB RAM
    erweiterbar auf 768GB
  • 12.8TB raw NVME Storage (2 x 6,4TB)
    erweiterbar auf bis zu 76,8 TB raw
  • Bare Metal / KVM Virtualisierung
  • Standard Edition/SE1/SE2, EE – Single Instance SI
    11g r2, 12c R1/R2, 18c, 19c

ODA X8-2 HA

  • 64 Kerne
    4x Intel Xeon Gold 5218 (4 x 16 Kerne)
  • 384GB RAM pro Server
    erweiterbar auf 768GB pro Server
  • Base System 46TB raw SSD Storage
    erweiterbar auf bis zu 369 TB SSD / 504 TB HDD
  • Bare Metal / Virtualisierung
  • Enterprise Edition RAC, EE RAC one Node
    Standard Edition/SE1/SE2, EE – Single Instance SI
    11g r2, 12c R1/R2, 18c, 19c

Referenz-Stories

Stadt Ibbenbüren

Stadt IbbenbürenStadt ibbenbüren

Branche: Öffentlicher Dienst

Herausforderungen:

  • Höhere Sicherheit und Verfügbarkeit
  • Zentrales Hosting der Daten für die Stadt Ibbenbüren und den Zweckverband
    mit rund 45 Kunden
  • Konsolidierung und Performance Maximierung
  • Kosteneffizienz und budgetgerechte Umsetzung

Lösung:

  • Eine Oracle Database Appliance als Produktionssystem
  • Eine Oracle Database Appliance als Standby-System
  • GCstandby als Spiegelungssoftware

Ergebnis:

  • Deutlich höhere IT-Sicherheit
  • Datensicherung in Minuten statt in Stunden
  • Beschleunigte Wiederherstellung und bessere Performance
  • Kontinuierliche Spiegelung und schnelles Umschalten auf Standby-System
  • Optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis

Lesen Sie den gesamten Referenzbericht.

WSW Wuppertalter Stadtwerke GmbH

WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbHWSW-Online

Branche: Öffentlicher Dienst

Herausforderungen:

  • Höhere Verfügbarkeit und Sicherheit
  • Verarbeitung komplexer Daten und Berechnungen eines Energieversorgers und städtischen Dienstleisters
  • Schnelle Bereitstellung wichtiger Daten
  • Schnelle Verarbeitung von Backups und Batches
  • Performance-Maximierung und Kosteneffizienz
  • Optimierung der Lizenzkosten

Lösung:

  • Eine Oracle Database Appliance als Produktionssystem
  • Eine Oracle Database Appliance als Standby-System
  • GCstandby als Spiegelungssoftware

Ergebnis:

  • Deutlich höhere IT-Sicherheit
  • Verkürzung der Batch-Laufzeit von 8 auf 1,5 Stunden
  • Beschleunigte Wiederherstellung und höhere Performance
  • Kontinuierliche Spiegelung der wichtigen Datenbanken
  • Schnelles Umschalten auf Standby-System
  • Optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis
  • Vermeidung aufwändiger Genehmigungsverfahren durch Hardware und Daten im Hause

Lesen Sie den gesamten Referenzbericht.

Wolfram Schmitz

Kontakt

Kompetenz in Oracle

Sprechen Sie jetzt mit uns über die Vorteile die Ihnen die Oracle Appliances für Ihren Datenbankbetrieb bieten können – ich freuen uns auf Ihre Nachricht!